Danke für Tausende von Zuschauern

Das erste Online Uranium Film Festival 2021 war ein goßer Erfolg

Das Internationale Uranium Film Festival 2021 in Rio de Janeiro fand vom 20 bis 30 Mai 2021 erstmals online und kostenlos für alle  statt. Das Festival bekam ein fantastisches Publikum von Tausenden von Zuschauern von allen Kontinenten und aus 74 Ländern: von Brasilien bis Grönland. Der Großteil des Publikums kam aus den USA, Japan und Brasilien sowie Deutschland und Frankreich.  Ein großes Dankeschön geht an die Filmemacher, ohne die das Festival nicht möglich gewesen wäre. 

Die preisgekrönten Filme sind ..

Das Uranium Film Festival – mit Unterstützung des Modern Art Museum (MAM Rio) – hat insgesamt 34 Filme über Atomwaffen und Atomenergie von Hiroshima bis Fukushima online und kostenlos gestreamt. Doch das Festival freut sich über jede Spende. Denn nur mit Ihrem Beitrag kann das Festival auch 2022 weitemachen!

Spenden per Paypal
 

Wir danken Kathy Altman von  PSR Arizona und Lucy Jane Santos, Autorin des Buchs  Half Lives:The Unlikely History of Radium) sowie Jim Torson für ihre Untersützung und Spenden. Das Festival dankt auch seinen langjährigen Unterstützern in Rio The Museum of Modern Art Cinematheque (MAM Rio) und Cachaça Magnífica de Faria sowie MdB Klaus Mindrop  (Schirmherr) in Berlin und den Festivalpartnern ICBUW und IALANA sowie Global Magazin.

Márcia Gomes de Oliveira & Norbert G. Suchanek
Festivalgründer und Direktoren
 
Kontakt in Berlin
Uranium Film Festival BERLIN
Jutta Wunderlich
Tel. 0172-8927879
uraniumfilmfestivalberlin@gmx.de
 
Kontakt International
International Uranium Film Festival
Rua Monte Alegre 356 / 301
Rio de Janeiro/RJ
CEP 20.240-194 / Brasilien
info@uraniumfilmfestival.org