Das Festival bittet um Ihre Unterstützung
Das Festival bittet um Ihre Unterstützung
Das Festival bittet um Ihre Unterstützung
Das Festival bittet um Ihre Unterstützung
Das Festival bittet um Ihre Unterstützung

Das Festival bittet um Ihre Unterstützung

Liebe Freunde des Uranium Film Festivals,

aufgrund der weiterhin grassierenden Coronavirus-Pandemie wird das Internationale Uranium Film Festival in diesem Jahr nicht in Berlin, sondern erstmals weltweit und Online stattfinden. Vom 20. bis 30. Mai 2021 wollen wir zusammen mit Rio de Janeiros Museum für Moderne Kunst (MAM Rio) über 50 Filme zum Thema Atomkraft und atomare Gefahren Online zeigen. Die Zielgruppe ist global. Die Filme aus sieben Ländern werden im Original in Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch sowie mit Untertiteln gezeigt. Hinzukommen Live-Gespräche mit Filmemachern und Atomexperten. Alle Filme werden wir kostenlos zeigen.
 
Wir bitten Sie, uns dabei zu unterstützen, damit wir ein möglichst großes Publikum in Deutschland, Brasilien und Weltweit erreichen können. Wir freuen uns über jede Spende und Beitrag.
 
Auch dank Milliardären wie Bill Gates werden weltweit die Stimmen lauter für neue Atomkraftwerke und eine Verlängerung der Laufzeiten alter Kernkraftwerke. Wir setzen dagegen. 
 
Mit herzlichen Grüßen
Norbert G. Suchanek
Direktor Uranium Film Festival
 
Spenden per Paypal
 
Werden Sie Sponsor & Festivalpartner
 
Sozial verantwortliche und umweltbewusste Unternehmen sowie die Medien sind als Festivalsponsoren & Partner herzlich willkommen und notwendig! Seien Sie Teil des Uranium Film Festivals. Kontakt: Info@uraniumfilmfestival.org
 
Konto für Spendenüberweisung
 
Name: Norbert Suchanek / Uranium Film Festival
Bank: GLS Gemeinschaftsbank Bochum 
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE80 4306 0967 7007 8348 00
 
Kontakt in Berlin
Uranium Film Festival BERLIN
Jutta Wunderlich
Tel. 0172-8927879
 
International Uranium Film Festival
Rua Monte Alegre 356 / 301
Rio de Janeiro/RJ
CEP 20.240-194 / Brasilien
info@uraniumfilmfestival.org
 
__________________________________________________________________________________________________________
 
Wir danken unseren Partnern in Rio de Janeiro and Berlin
 
 IPPNWFriedensglockengesellschaft