Coronavirus & Uranium Film Festival

MAM Rio - FAETEC Estudantes - Uranium Film Festival

Wie die Filmfestspiele von Cannes und Dutzende anderer internationaler Filmveranstaltungen haben auch wir das für Mai 2020 geplante Internationale Uranium Film Festival von Rio de Janeiro wegen der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben. 

Die aktuelle Lage in Rio de Janeiro macht eine internationale Veranstaltung bis auf weiteres unmöglich. Alle Veranstaltungen der nächsten Wochen wurden Rio verboten und abgesagt, alle Schulen und Museen einschließlich des Museums für moderne Kunst (MAM Rio) und seiner Kinemathek wurden geschlossen. Die Menschen müssen zu Hause bleiben. Sogar die Strände Rios sind gesperrt. Wir wissen nicht, wie lange diese Notsituation anhalten wird.

Die meisten der 278 Coronavirus-Fälle in Rio (Stand, 26. März) konzentrieren sich auf die reichen Stadtviertel Barra da Tijuca, Leblon und Ipanema. In unserem Viertel Santa Teresa wurde bisher nur ein Fall bestätigt. Sobald sich die Coronavirus-Krise in Rio de Janeiro, Brasilien und weltweit entspannt hat, werden wir gemeinsam mit MAM Rio einen neuen Termin für das 10. Internationale Uranium Film Festival von Rio festlegen.

Der Termin des Berliner Uranium Film Festivals allerdings steht nach wie vor fest:  Vom 15.-18. Oktober 2020 wird es in Prenzlauer Berg im Zeiss-Großplanetarium sowie im Kino in der KulturBrauerei stattfinden. Dieser Termin hängt natürlich von der zukünftigen Entwicklung der Corona-Epidemie in Deutschland und weltweit ab.

Die Situation ist nicht nur für das Publikum, das neue und wichtige Atomkraft-Filme in Rio auf der großen Leinwand sehen wollte, sondern insbesondere auch für die Filmemacher und internationalen Gäste, die in Rio mit uns die 10. Ausgabe des Uranium Film Festivals zu feiern. Sehr traurig ist es auch für unsere jungen freiwilligen Mitarbeiterinnen der FAETEC Technical School Adolpho Bloch für Film, Fernsehen, Event und Tanz, die mit Begeisterug dem Filmfestival helfen und internationale Filmemacher und Gäste kennen lernen wollten.

Wir hoffen jedoch, dass die Coronavirus-Epidemie weltweit bald ein Ende findet und das Internationale Uranfilmfestival fortgesetzt werden kann.

Wir danken allen für Ihre Loyalität, Freundschaft, Ihren Respekt und Ihre Unterstützung.

Márcia Gomes de Oliveira und Norbert G. Suchanek
Direktoren und Gründer des Internationalen Uranium Film Festivals

www.uraniumfilmfestival.org
info@uraniumfilmfestival.org

Das Festival dankt seinen Unterstützern und Partnern in Rio 2020: MAM Rio Cinemateca, der FAETEC-Fachschule Adolpho Bloch, dem Konsulado Geral da Suíça, dem Armazém São Thiago, der Bar do Mineiro, der Cachaça Magnífica und der Pousada Villa Laurinda. Wir freuen uns über alle neuen Unterstützer und jede Spende.
 
Foto: Schüler der FAETEC Technical School Adolpho Bloch bei einem Vorbereitungstreffen am 7. März 2020 im Museum of Modern Art am Flamengo Beach mit dem Zuckerhut im Hintergrund.

__________________________________________________________________________________________________________
 
We thank our 2020 Supporters and Partners in Rio de Janeiro and Berlin
 
  

Cachaca Magnifica Rio de Janeiro 

Planetarium BerlinIPPNWSayonara Nukes BerlinFriedensglockengesellschaft